Alexander Gabriel, Klavier


Nach einem musikpädagogischen Klavierstudium in Münster
erhielt Alexander Gabriel im Diplom-Musikstudiengang an der
Hochschule für Musik und Theater Hannover bei
Professor Einar Steen-Nökleberg
wichtige künstlerische Anregungen.
Weitere Impulse bekam er durch Teilnahme an vielen Meisterkursen
und Workshops, die er heute gerne an seine Schüler weitergibt.
Neben dem Unterrichten wirkte er in verschiedenen Kammermusikgruppen mit.
Seine Faszination für den Tango entdeckte er während eines Konzerts des
Bandoneonisten Marcelo Mercadante und seines Quintetts.
Schnell fanden sich andere Musiker,
mit denen er sich in ähnlicher Besetzung dem Tango näherte.
Nachdem zunächst nur veröffentlichtes Notenmaterial nachgespielt wurde,
erkannte Alexander Gabriel seine Freude am
Transkribieren und Arrangieren historischer
und aktueller Aufnahmen berühmter Tangogrößen.