Ruslan Maximovski, Bandoneon

ist ein junger engagierter Akkordeonvirtuose, der in Zhitomir/Ukraine geboren wurde. Mit 6 Jahren besuchte er die Musikschule und lernte Knopfakkordeon spielen.

Bereits nach 4 Jahren wurde er Preisträger der Wettbewerbe
für junge Akkordeonspieler. Im Alter von 14 Jahren
ging Ruslan Maximovski in das Musikgymnasium.
Nach überaus erfolgreichem Abschluss arbeitete er zunächst als
Solist und Dirigent in dem Ensemble „The folklore company of national rites Rodoslaw”
und gab Konzerte in renommierten Konzerthäusern
(u.a. National Palace of Arts “Ukraine”).
Nach dem Studium an der Folkwang Hochschule Essen, arbeitete er
als Dozent an verschiedenen Musikschulen.

Seine musikalische Vielseitigkeit stellt er u.a. auch bei der Mitwirkung in verschiedensten Formationen von Tango, Klassik bis Jazz. Die Begeisterung für den Tango schöpfte er aus der Musik Astor Piazzollas, die er schon als Kind gerne gespielt hat.